Harald Meisenberg

Gruppenausstellungen

Auswahl

1991

„Labyrinth,“ Krypta des Eucharistischen Zentrums, Düren

1995

„Matchbox“, Galerie 68 elf, Köln; Galerie Heads and Legs, Lüttich (B)

1996

„Künstler im Kreis Düren“, Leopold-Hoesch-Museum, Düren, Katalog

1998

„Kunstpreisträger der Stadt Düren“, Schloss Burgau, Düren

2000

„EURO-World“ Kulturmeile, Frankfurt a. Main, Katalog

2004

LIONS-Kulturtage“, Schloss Burgau, Düren 


„co_op“, Hildesheimer Kunstverein, Katalog

2006

„DIN A4“, El Gabinete de Hyde, Málaga (E)

Einzelausstellungen

Auswahl

1992

Galerie in der Universität, Köln

1993

Institut für deutsche Sprache und Literatur, Universität zu Köln

1994

ZiF:Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld


Kunsthistorisches Institut, Universität Bonn

1997

ZiF:Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld

1999

Haus für Lehrerfortbildung des Landes NRW, Kronenburg

1999

Leopold-Hoesch-Museum, Düren, Katalog

2002

l´Aquarium, Galerie de l´Ecole des Beaux-arts, Valenciennes (F), Katalog


Städtische Galerie, Verden a. d. Aller

Arbeiten

in öffentlichen Sammlungen



Sparkasse Düren


Landesbank Hessen/Thüringen, Frankfurt am Main

Auszeichnungen

1998 Kunstpreis der Stadt Düren


2000 Jurypreis EURO-World, Frankfurt am Main