Rudolf Vaasen

1936

In Jülich geboren


1956

Vorbereitung zum Theologie-Studium in Paderborn


1958

Studium in Freiburg


1962

Umsiedlung nach Bayern, erste Kontakte zur bayerischen Kunstszene


1965

Förderung durch Prof. Kirchner/Chiemsee. Erste Ausstellungen


1980

Rückkehr nach Inden in das Atelier des Malers und Plastikers G. Dickmeis.
Zwischenzeitlich diverse Ausstellungen.


1988

Ministerielle Auftragsarbeit für das Land NRW: plastische Darstellung „Mensch und Verkehr“


1990

Portraitbüste im Auftrag des DVR für Giacomo Paletti/New York


1993

Studienreise nach Mexiko und Amerika.
Ausstellung der dabei entstandenen Werke in Las Vegas.


1994

Studienreise nach Australien
Entstehung des Zyklus „Das Auge des Didjeridoo“


1995

Errichtung der Skulptur „Zeus“ auf dem Rathausplatz in Inden (von und mit M. Denkler-Gietz)


1996

Kunstdrachen, Hilfe für Tschernobil-Kinder im Papiermuseum Düren und im Technologiezentrum Jülich
Einzelausstellung in der „Galerie Bock“, Aachen


1997

Einzelausstellung im „Kunstraum Marienhospital“, Aachen
Einzelausstellung in der „Galeria Kreta“, Aachen


1998

Ausstellung „Alte Rentei“, Niederzier mit Peggy M. Kanacher.
Umzug nach Jülich. Atelier Arbeit.


1999

Ausstellungen mit Ausstellungsbeteiligungen


2000

Euro-Welt Frankfurt
Europa malt für krebskranke Kinder.


2000

Ausstellung Paris-Seal


seit 2000

Atelierarbeit und diverse Ausstellungen


2001

Einzelausstelung im Malteser Krankenhaus St. Elisabeth, Jülich.
/Einzelausstellung im Kunstverein Hexenturm, Jülich.


2002

Ausstellung Paris-Seal
Atelier Arbeit
Diverse Ausstellungen


2007/2008

Atelierarbeit und diverse Ausstellungen


April 2011

BBK - Arkaden - Ausstellungsbeteiligung


März 2012

BBK - Arkaden - Ausstellungsbeteiligung


Oktober 2012

BBK Einzelausstellung


Juni 2013

Benefiz - Kunstaktion - Hexenturm Jülich