Initiative Die Treppe

Die Kunstinitiative „Die Treppe“ strebt eine Belebung der Kunstszene in der Region Düren/Jülich an. Sie möchte mit einer an der Basis orientierten Kunstförderung eine besondere Stellung einnehmen. 

Ziele

dem kulturellen Leben in der Region Düren/Jülich innovative Impulse hinzuzufügen und Anschluss an die aktuelle Kunstszene zu schaffen,


die Kultur der Region in den Bereichen Bildende Kunst, Film und Neue Medien, Wort, Bild und Ton sowie Pädagogik zu beleben und neue Akzente aufzugreifen,


den Menschen in der Region mit Sparten übergreifenden Angeboten aus unterschiedlichen Wahrnehmungs ebenen eine Möglichkeit zu eröffnen, „anders Sehen“ und „anders Erleben“ zu

erlernen.

Umsetzung



Ausstellungen neuer künstlerischer Positionen, aber auch etablierter Kunst,


Veranstaltungen aus den Bereichen Film und visueller Musik,

durch Dichterlesungen und Vorträge,


Gespräche mit Künstlerinnen und Künstlern, Atelierbesuche und Besuche von Ausstellungen,


Jour fixe für Kunstinteressierte als Anlaufstelle


große vernetzte Kunstaktionen, wie Offene Türen in Ateliers, Museen und Galerien im gesamten Kreis Düren – „Wege zur Kunst“ am 10.5.2015 –


ein Ausstellungsprogramm speziell zugeschnitten für Migranten, Jungkünstler, Einsteiger, die keine Kontakte oder Erfahrungen mit dem aktuellen Kunstbetrieb haben.


Vernetzung und Austausch mit anderen Kunstinitiativen in der REGIO


ein engagiertes pädagogisches Programm.

Die Kunstinitiative „Die Treppe“ agiert in der Sektion „Ausstellungen“ im Sinne eines Kunstvereins, der auch neue, unerprobte Positionen der bildenden Kunst präsentiert. Sie möchte auch Nach wuchs - künstlerinnen und -künstlern Zugang zu dem interessierten Publikum in der Region verschaffen und Auseinandersetzungsebenen bieten.

Die Sektion „Ausstellungen“ und Aktionen der Kunstinitiative „Die Treppe“ wird verantwortet vom Künstler Pit Goertz und weiteren externen Kennern der aktuellen Kunstszene – ausgehend von der offenen und unkonventionellen Tätigkeit des verstorbenen Galeristen Lutz Rohs. In dessen Galerieräumen in Dürens Yorckstraße will die Kunstinitiative „Die Treppe“ ein breites Spektrum im regionalen, künstlerischen Tun zeigen und fördern.

Auf diese Weise soll sich durch die Kunstinitiative „Die Treppe“ ein lebendiges, neuen unerprobten Ideen aufgeschlossenes Denken und Erleben von aktueller Kunst entwickeln mit dem Angebot einer offenen und kritischen Auseinandersetzung für die Menschen in unserer Region.